Tama

Schon seit unserem ersten Stand auf dem Mondorfer Weihnachtsmarkt, im Jahr 2017, gehören die schwarzen Seifen von TAMA zu unserem Sortiment. 2019 ist es uns gelungen, eine Zusammenarbeit mit TAMA Europe, mit Sitz in Deutschland, aufzubauen. Bislang waren wir auf die Hilfe unserer Mitglieder angewiesen, die bei einer Reise nach Ghana die Seifen für uns besorgt und in ihrem Gepäck mit nach Deutschland gebracht haben.

Dank der Zusammenarbeit können wir nun besser planen und laufen nicht mehr Gefahr, keine Seifen mehr auf Lager zu haben.

Wir haben uns für die TAMA-Produkte entschieden, da diese EU-zertifiziert, nachhaltig und unter fairen Bedingungen in Ghana hergestellt werden. Die Produkte sind vegan, tierversuchsfrei und frei von Mikroplastik.

TAMA nutzt Shea Butter von Nüssen, die in Ghana angebaut und geerntet werden und in Handarbeit von Frauen in den SeKaf Shea Butter Villages zu Shea Butter verarbeitet werden.

Das Shea Butter Village liegt in der Nähe von Tamale, im Norden Ghanas. Dort werden die Shea Sammlerinnen nicht nur für die geernteten Nüsse bezahlt, sondern in den Weiterverarbeitungsprozess einbezogen. Außerdem werden dort Aus- und Weiterbildungsprogramme angeboten. Somit wurde für die Frauen eine Existenzgrundlage geschaffen und die Lebensbedingungen nachhaltig verbessert.

Für weitere Informationen zu TAMA, deren Produkten und Inhaltsstoffen lohnt sich ein Besuch auf der Homepage: www.tama-europe.com